Am 26. Mai wird auch die Seniorenvertretung der Stadt Lohmar gewählt!

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten am 25. April

Die Stadt Lohmar gehört zu den wenigen Kommunen in NRW, in denen die Seniorenvertretung in Urwahl (Urnen- und Briefwahl) gewählt wird. Die Seniorenvertretung arbeitet ehrenamtlich, überparteilich und überkonfessionell und setzt sich für die Belange älterer Menschen ein. In den letzten Jahren beschäftigte sie sich bspw. mit der Pflegplanung des Rhein-Sieg-Kreises, organisierte Ortsbegehungen und koordiniert die etablierte Lohmarer Taschengeldbörse.

Am 26. Mai können Lohmarerinnen und Lohmarer ab 60 Jahre ihre Kandidatinnen und Kandidaten parallel mit der Europawahl wählen. Der Seniorenvertretung gehören elf Mitglieder an. Sie werden für zwei Jahre in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl gewählt. Die Übersicht über die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen wollen, finden Sie hier.

Diese Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich am Donnerstag, 25. April, um 15:00 Uhr in der Villa Friedlinde in Lohmar vor und beantworten Fragen der Besucher.

Wir wünschen natürlich unserem Mitglied, dem Ehrenbürger der Stadt Lohmar und amtierendem Vorsitzenden der Seniorenvertretung Dr. H.-Günther van Allen ein gutes Ergebnis bei seiner Wiederwahl!

Verwandte Artikel