Neue Gesamtschule Lohmar genehmigt

In absoluter Rekordzeit ist die Genehmigung der Gesamtschule Lohmar durch die Bezirksregierung Köln erfolgt. Damit kann2015_gesamtschule die Stadt Lohmar neben dem Gymnasium in Zukunft für Schülerinnen, Schüler und Eltern auch schon zum Schuljahr 2015/2016 eine Gesamtschule anbieten. Die Umwandlung der Sekundarschule in eine Gesamtschule hatten Grüne und CDU in ihren Beratungen im Februar und März auch deshalb beschlossen, weil die Schullandschaft in den umliegenden Kommunen sich in den letzten Jahren erheblich verändert hatte. Um weiter einen attraktiven Schulstandort zu behalten war es nötig eine Sekundarstufe 2 auch außerhalb des Gymnasiums anzubieten. Als Folge stellten CDU und Grüne für die Schulausschusssitzung am 10. März den Antrag auf Umwandlung, möglichst schon zum Schuljahresbeginn 2015/2016. Obwohl rechtlich nicht zwingend erforderlich wurde ebenfalls eine Elternbefragung auf den Weg gebracht, die mit mehr als 75% Rücklaufquote eine große Mehrheit für die Einführung einer Gesamtschule erbrachte. Die notwendige Abstimmung mit den Nachbarkommunen und die konzeptionellen Vorbereitungen sowie die notwendige Raumplanung wurden bis Anfang Juni abgeschlossen und in der Ratssitzung am 18.06.2015 der offizielle Antrag an die Bezirksregierung auf den Weg gebracht. Dieses einmalig schnelle Verfahren in Lohmar wurde nun dankenswerterweise von der Bezirksregierung Köln mit der vorbehaltlosen Genehmigung abgeschlossen, die gestern in der Stadt einging.

Fraktionsvorsitzender Charly Göllner und die Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses und stellvertretende Vorsitzende des Schulausschusses Claudia Wieja:

„Wir sind froh und stolz, dass wir in so kurzer Zeit diesen wichtig Schritt für eine weitere Attraktivitätssteigerung der Lohmarer Schullandschaft auf den Weg bringen konnten. Wir hätten zwar schon seinerzeit gerne eine Oberstufe für die Sekundarschule gehabt, aber nun ist mit der neuen Gesamtschule für die Schülerinnen und Schüler neben dem Gymnasium ein weiteres hochattraktives Angebot bereits für das nächste Schuljahr auf den Weg gebracht. Lohmar zeigt damit erneut, dass neben den guten Angeboten im Bereich der Kinderbetreuung, den Ogatas und dem gesamten Jugendbereich, auch die Schullandschaft eine hervorragende Aufstellung hat und Lohmar zu recht den Ruf einer familienfreundlichen Stadt besitzt.“

Verwandte Artikel