Der Aggerbogen in Lohmar-Wahlscheid wird weiter aufgewertet und Radwegebeziehungen weiter verbessert!

Wer sich im Aggerbogen umsieht, kann die Erweiterung der Naturschule Lohmar mit dem neuen Klassenzimmer bewundern. Der große lichtdurchflutete Raum wird den Kindern sicherlich gefallen. Wir GRÜNE in Lohmar arbeiten konzeptionell an Aufwertung und Erweiterung des Aggerbogens in Wahlscheid und seiner Wegebeziehungen. Die Wege im Aggerbogen sind gerade hergerichtet worden. Nun kann man mit dem Fahrrad zwischen Lohmar über Donrath und Wahlscheid auch gut links der Agger fahren.

Dank unserer Initiativen ist in Lohmar die Kleingartenanlage jetzt endlich offen, in Donrath wird der Wirtschaftsweg verbessert und am Ende des Aggerbogens wird hinter der Unterführung unter der B 484 zum Parkplatzgelände „Aueler Hof“ die Auffahrt verbessert, so dass sie für Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Radfahrer weniger steil ist. Mittelfristig wollen wir auch nach dem Wegfall von Teilen der sogenannten „Pugge-Siedlung“ in der Nähe der Naturschule eine kleine Holzbrücke über die Agger, damit Rosauel an den Aggerbogen angeschlossen wird und darüber auch der Radverkehr problemlos mit dem Radweg an der B484 vernetzt werden kann. Das Gebiet unterhalb der Schiffahrter Brücke wiederum soll rechts der Agger langfristig einmal in Teilen zum Aggerbogen hinzukommen. Die Gelegenheit dafür kommt, wenn der von uns durchgesetzte fast vollständige Abriss der Kläranlage Wahlscheid nach der Erweiterung der Anlage in Lohmar im Jahr 2010/2011 Wirklichkeit wird.

Verwandte Artikel