Städtebauminister Vesper in Lohmar

Einen besonderen Gast konnten die Lohmarer GRÜNEN am 3. August begrüßen. Bauminister Dr. Michael Vesper war nach Lohmar gekommen, um zusammen mit den GRÜNEN Lohmar das Areal Auelsweg-Nord und das ehemalige Lüghausen-Gelände in Lohmar zu besichtigen. Obendrein überbrachte er den Ratsvertretern der GRÜNEN eine sehr erfreuliche Nachricht für die Stadt: Sie erhält für das Sanierungskonzept für diesen Bereich insgesamt 2,8 Mio. €. Die ersten 500.000 € fließen noch dieses Jahr!

Bei der Besichtigung führte Horst Becker, Fraktionsvorsitzender der Lohmarer GRÜNEN kurz ins Thema ein. Er betonte wie wichtig es für die Stadt ist, dass der großflächige Einzelhandel mittelfristig näher ans Zentrum und die dort angesiedelten Geschäfte heranrückt. Dadurch werden nicht nur die Chancen für den Ortskern gestärkt, sondern auch eine Ergänzung oder Erweiterung des GKD-Geländes möglich. Nur mit solchen Maßnahmen, wusste Dr. Michael Vesper zu berichten, können die zentrenschädlichen Tendenzen vermieden werden, die sich herausbilden, wenn die Bürger zum Einkaufen aus dem Ort herausfahren. Dies sei in vielen Untersuchungen in vergleichbaren Städten belegt worden und würde auch von den Industrie und Handelskammern immer wieder betont. Wenn es gelänge, alles in großer räumlicher Nähe zu binden, dann gewänne auch der Einzelhandel mit seinem speziellen Sortiment wieder eine Chance!

Das in Lohmar entwickelte und von den GRÜNEN massiv unterstütze Konzept hätte deswegen auch die Unterstützung seines Hauses, wusste der Minister zu berichten. Damit die Stadt schon dieses Jahr mit der Umsetzung der Planung beginnen könne und dafür auch die notwendigen Mittel zur Zwischenfinanzierung vorhanden sind, würden auch schon in diesem Jahr die ersten 500.000 € fließen.

Für die Lohmarer GRÜNEN dankten Parteichef Reiner Albrecht und Fraktionsvorsitzender Horst Becker dem Minister. Horst Becker: „Nicht nur für die Unterstützung durch die Fördermittel, sondern auch für die Bereitschaft, sich persönlich vor Ort ein Bild zu machen, sind wir sehr dankbar.“ Reiner Albrecht: „Das hat wieder einmal gezeigt, dass sich die Lohmarer GRÜNEN auf die Unterstützung der GRÜNEN Minister verlassen können.“

Verwandte Artikel