Grüne in Lohmar: Neuwahl des Vorstandes und Politischer Aschermittwoch

Mit viel Dank und Applaus wurde nach mehr als 20 Jahren Reiner Albrecht, der Vorsitzende der Lohmarer GRÜNEN, auf der Mitgliederversammlung am 19. Februar 2010 im Aueler Hof aus dieser Position verabschiedet. Vor den zahlreich erschienenen Mitgliedern zogen er und der Fraktionsvorsitzende Horst Becker MdL noch einmal eine Bilanz der erfolgreichen Jahre, die von dem riesigen Abschneiden bei der letzten Kommunalwahl gekrönt wurden.

Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt. Er besteht aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern: Vorsitzende wurde Claudia Wieja, 44-jähriges Ratsmitglied aus Lohmar-Wahlscheid. Zweiter Vorsitzender und Geschäftsführer wurde Heiko Wolf, Rats- und Kreistagsmitglied aus Lohmar. Kassierer bleibt Ernst Langenberger (Ratsmitglied aus Donrath). Als Beisitzer wurden Brigitte Bäcker-Gerdes (Vize-Bürgermeisterin, Neuhonrath), das Wahlscheider Ratsmitglied Charly Göllner, Irmhild Schaffrin (Ratsmitglied, Ingersauel) sowie Patrick Brumm (21 Jahre, Donrath) und Manuel Peter (21 Jahre, Lohmar) gewählt.

Der Vorstand des Ortsverbandes der Grünen in Lohmar

Der Vorstand des Ortsverbandes der Grünen in Lohmar (v.l.n.r.: Manuel Peter, Irmhild Schaffrin, Patrick Brumm, Claudia Wieja, Heiko Wolf, Brigitte Bäcker-Gerdes, Ernst Langenberger, Charly Göllner)

Vor 80 Gästen und Mitgliedern referierte dann Horst Becker MdL auf dem 5. Politischen Aschermittwoch in Lohmar über die katastrophalen Folgen der Regierungs- und Steuerpolitik für Kommunen und Bürger – sei es durch gesenkte Umsatzsteuersätze für Hotels, die Planung zur Abschaffung der Gewerbesteuer oder Änderungen bei der Krankenkasse, die für alle teuer werden. Mit viel Applaus wurde die Bitte bedacht, die FDP/CDU-Landesregierung bei der Landtagswahl am 9. Mai 2010 nach nur fünf Jahren in die Wüste zu schicken.

Verwandte Artikel