Gesamtschule für Lohmar

Wir freuen uns, dass wir nun gemeinsam mit der CDU für den nächsten Schulausschuss beantragen, die Sekundarschule Lohmar ab dem Schuljahr 2016/2017 um eine Oberstufe zu erweitern und in eine Gesamtschule umzuwandeln.

Die jüngst vorgestellte Schulentwicklungsplanung hat unsere bisherige Schulpolitik in Lohmar klar bestätigt. Das Wahlverhalten der Eltern und die hohe Anmeldezahl an der Sekundarschule zeigen, wie sehr das Konzept akzeptiert wird. Hier können alle Kinder ohne Unterschied und von Anfang an ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend gefördert werden und schon jetzt ohne Rückschulungen an ihrer Schule den Abschluss erreichen, der ihnen gemäß ist. Mit dem Ausbau zur Gesamtschule wird auch das Abitur zukünftig ohne Schulwechsel abgelegt werden können. Die in der Schulentwicklungsplanung langfristig vorhergesagte Schülerzahl rechtfertigt zwei Oberstufen – dann eine an der Gesamtschule und eine am Gymnasium.

Nach der Beschlussfassung im Schulausschuss und im Rat werden Information und Befragung der Grundschuleltern zur geplanten Schulentwicklung erfolgen und die weiteren Schritte für die Umwandlung starten.

Am Ende des gesamten Prozesses haben wieder die Eltern in der Stadt Lohmar das letzte Wort und entscheiden, ob es die Aufstockung zur Gesamtschule geben wird. Wenn, wie in vielen Gesprächen, bei der Befragung das gleiche Interesse bekundet wird und die Kinder in Lohmar anmeldet werden, wird die Gesamtschule 2016 den Betrieb aufnehmen.

Verwandte Artikel