Minister Dobrindt handelt unverantwortlich, respektlos und zynisch

Herr Dobrindt handelt unverantwortlich, weil er die gesundheitsschädigende Wirkung des nächtlichen Fluglärms ignoriert,

Herr Dobrindt handelt respektlos, weil er sich über einstimmige Beschlüsse des Landtages NRW, über den Kabinettsbeschluss der Landesregierung NRW und über den jüngst erneut gefassten Beschluss der Fluglärmkommission Köln/Bonn hinwegsetzt und

Herr Dobrindt handelt zynisch, weil er die Interessen von nächtlichen Urlaubsflügen und der Fluggesellschaften über die Interessen der betroffenen Menschen setzt.

Es ist schon übel, wenn der aus Bayern kommende Verkehrsminister sich offensichtlich persönlich nur um die Einführung einer PKW-Maut kümmert und sich wie sein CSU-Vorgänger nur auf seine Bürokratie verlässt, ohne auch nur einmal vor Ort mit den betroffenen Menschen das Gespräch zu suchen oder sich in der Nacht ein akustisches „Bild“ von der Lage zu machen. Es scheint bei den regelmäßigen Flügen zwischen Bayern und Berlin nicht für einen Abstecher nach NRW zu reichen. Auch an diesem Vorgang zeigt sich übrigens erneut, um welche „Scheinriesen“ es sich bei den Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD aus der Region Köln/Bonn und besonders aus dem Rhein-Sieg-Kreis handelt, die vor Ort immer wieder das Bemühen um ein Passagiernachtflugverbot verbal unterstützen und in Berlin dann abtauchen.

Währenddessen betreibt der Flughafen Köln/Bonn weiter sein Spiel, auf Kosten der Nachtruhe der Menschen rund um den Flughafen immer neue Fluggesellschaften anzusiedeln. Letztes Beispiel war die Ansiedlung von Eurowings, die selber ausdrücklich die Nachtoffenheit von Köln/Bonn als einen wesentlichen Grund für die Entscheidung pro Köln/Bonn und gegen Düsseldorf nannten.

 

Weitere Berichterstattung:

Kölner Stadtanzeiger vom 15.02.2015: http://www.ksta.de/politik/flughafen-koeln-bonn-kritik-an-dobrindts-entscheidung-zum-nachtflugverbot,15187246,29862290.html

Westfälische Rundschau vom 15.02.2015: http://www.derwesten.de/wr/politik/in-koeln-wird-weiter-nachts-gestartet-id10354193.html

Kölner Stadtanzeiger vom 19.02.2015: http://www.ksta.de/aus-dem-kreis/fluglaerm-am-flughafen-koeln-bonn-claudia-wieja-entsetzt-ueber-den-verkehrsminister–,16365188,29892638.html

 

Verwandte Artikel