Unser Tipp: Lesung mit Anika Limbach

Gefahr ohne Schatten Ebook VS - zugeschnittenDie in Lohmar lebende Autorin Anika Limbach liest aus „Gefahr ohne Schatten“, ihrem Debütroman, der die Machenschaften von Stromkonzernen, die Gefahren der Atomkraft und das Ausbremsen der Energiewende thematisiert, am

Dienstag,  10. März, um 19:30 Uhr

in der LOHMARER LESART, Hauptstraße 73 in Lohmar.

Die Lesung wird von dem Sänger und Songwriter Erich Limbach musikalisch begleitet.

Karten im Vorverkauf 7,50 Euro, an der Abendkasse 10,00 Euro.

Es ist die Premiere einer für 2015 geplanten Lesungsreihe im Raum Köln und Bonn. Sie findet nicht zufällig am Vorabend des Fukushima-Jahrestages statt.

Das Buch

Im Roman „Gefahr ohne Schatten“ wird eine ungewöhnliche Verbindung geschaffen: Eine fiktive Geschichte, spannend und literarisch erzählt, beleuchtet einen (realen) Themenkomplex, der viele Sachbücher gefüllt hat, bisher aber noch keinen Roman. Es geht um die Atomkraft in Deutschland, um die Energiewende, um Lobbyismus und die Machenschaften der Stromkonzerne.

Auf der Webseite der Autorin www.anika-limbach.de findet sich eine umfangreiche Leseprobe (unterhalb des Buchcovers) und weitere gut recherchierte Fakten, die in den Roman eingeflossen sind.

Verwandte Artikel