Sanierung große Start- und Landebahn am Flughafen Köln/Bonn beginnt

Am kommenden Wochenende, 07. und 08. April 2018, beginnt die Generalsanierung der großen Start- und Landebahn 14L/32R am Flughafen Köln/Bonn. Schritt für Schritt wird dann die Oberfläche der 3.815 Meter langen und 60 Meter breiten Asphaltpiste bei laufendem Flugbetrieb ausgetauscht, das Ganze soll bis Ende November dauern.

An den Wochenenden wird gearbeitet

Gearbeitet wird jeweils an Wochenenden von Samstag – 12:00 Uhr bis Sonntag – 18:00 Uhr. In dieser Zeit ist die große Bahn für den Flugbetrieb gesperrt, die Querwindbahn und die kleine Parallelbahn müssen genutzt werden. Entsprechend wird es in dieser Zeit zu mehr Lärm durch vermehrte Flüge auf Querwindbahn bzw. kleiner Parallelbahn kommen. An sechs Wochenenden vom 21. April bis 10. Juni (incl. zwei zusätzlicher Wochenenden Wetter-Reserve) finden Arbeiten im Kreuzungsbereich zwischen großer Bahn und Querwindbahn statt. Dann steht nur die kleine Bahn für den Flugbetrieb zur Verfügung. Außerhalb der Sperrungen findet normaler Flugbetrieb statt.

Weitere Informationen

Grundsätzliche Informationen zu Durchführung und Ablauf der Bauarbeiten können Sie sich hier ansehen.

Bei Fragen zu der Bahnsanierung oder Beschwerden können Sie sich per E-Mail an bahnsanierungkoeln-bonn-airport.de wenden und uns, wenn Sie wollen, mit info@gruene-lohmar.de in cc setzen.

Verwandte Artikel