Videokonferenz: Öffnung der Grundschulen – alles wieder gut?

Mitte März wurden wegen der Corona Pandemie alle Schulen geschlossen. Der Tagesablauf von Kindern und Familien änderte sich schlagartig. Die Kinder verloren ihren verlässlichen Rahmen, auf den sie für ihre Entwicklung so sehr angewiesen sind. Sie mussten auf ihre Freundinnen und Freunde, ihre Lehrer/-innen und den Unterricht verzichten. Plötzlich war ihr Alltag ganz anders. Für viele Eltern kam plötzlich neben den bekannten Belastungen durch Kurzarbeit, Geschäftsschließungen, Heimarbeit und anderes mehr die Kinderbetreuung hinzu.

Jetzt werden die Schulen nach zunächst vielen widersprüchlichen und immerzu neuen Informationen durch das Ministerium Schritt für Schritt und für wechselnde und kleine Gruppen wieder geöffnet. Aber: Ist nun die Welt wieder in Ordnung? Können Kinder, Eltern und Schulen nun aufatmen?

Wir – Gabriele Krichbaum (Schulausschussvorsitzende), Christina Kaemmerer (Vorsitzende Förderverein OGGS Birk) und Claudia Wieja (Vorsitzende der Lohmarer GRÜNEN, Bürgermeisterkandidatin) – möchten mit Ihnen am Dienstag, 19. Mai 2020, von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Erfahrungen austauschen, über Ihre Sorgen sprechen, Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten informieren. Wir möchten erfahren, wo Sie der Schuh drückt, damit wir politisch handeln können – ganz konkret hier vor Ort, hier in Lohmar.

Zugang zur Videokonferenz über den Link: https://us02web.zoom.us/j/88601258497

Technisch ist das recht einfach: Benötigt wird ein PC, Laptop, Tablet oder Handy mit Mikrofon oder Headset. Eine Kamera ist wünschenswert, aber kein Muss. Es ist auch eine Einwahl per Telefon möglich, die Einwahldaten bitte unter info@gruene-lohmar.de anfordern.

Verwandte Artikel