DSL in Lohmar-Wahlscheid

In den letzten Jahren haben wir uns intensiv darum gekümmert – jetzt ist es endlich so weit: Die Telekom versorgt mit monatelanger Verspätung, die zum Teil dem strengen Winter geschuldet war, endlich den Ort Wahlscheid mit schnellem DSL. Sieben der acht notwendigen Kästen für Outdoor-DSL stehen bereits; auch die Kabelarbeiten sind größtenteils gelaufen.So schön das ist, so ärgerlich ist, dass entgegen den ursprünglichen Versprechungen Neuhonrath noch nicht dabei ist. Auch weitere Teile des Stadtgebietes sind nicht mit DSL in einer ordentlichen Bandbreite versorgt. Deshalb haben wir die Initiative ergriffen und einen Antrag erarbeitet, dem neben der CDU auch die Oppositionsfraktionen im Rat zugestimmt haben. Danach soll auch Neuhonrath und weitere Orte mittels des von der TK verlegten Glasfaserkabels zwischen Overath und Wahlscheid angeschlossen werden.

Außerdem soll die Stadtverwaltung nun vor dem Hintergrund des Konjunkturprogrammes der Bundesregierung zusammen mit der Telekom ein Konzept erarbeiten, wie die nicht versorgten Gemeindeteile in Stufen bis spätestens 2012 versorgt werden können. Dazu gehört auch ein Leerrohrmanagement der Stadt, dass bei Bauarbeiten der Stadt oder anderer Stellen die entsprechenden Leerrohre dort vorsieht, wo dies in der Zukunft für die Verlegung der Glasfaser hilfreich ist. Neben anderen Vorgaben enthält der Beschluss auch, dass bis zum 31.12.2015 für 98 % der Stadteinwohner eine Mindestversorgung mit der VDSL-Stufe I von mindestens 25 MB/s sichergestellt wird.

Verwandte Artikel