Verbesserung der Verkehrssituation

Wer spät nachmittags aus Richtung Rösrath in Richtung Donrath fährt stellt fest, dass sich der Verkehr weit staut. Die Durchlässigkeit der Donrather Kreuzung ist in Richtung Jabachtal, aber auch auf der Abbiegespur in Richtung Donrath viel zu gering. Überlegungen, die Rechtsabbiegespur von der L288 in Richtung A3 auch für den Geradeausverkehr zu öffnen, reichen aus unserer Sicht nicht aus.Während der Morgenstunden würde sich in dieser Fahrtrichtung der Verkehr mehr stauen  weil schon wenige Fahrzeuge in Richtung Jabachtal bei den Rotphasen auch den Abbiegeverkehr zum Stehen bringen würden. Eine Veränderung der Kreuzung macht nur Sinn, wenn daneben wieder eine neue Rechtsabbiegespur ab der Einfahrt zum Klärwerk eingerichtet wird. Wenn auch die Grünphase für die Linksabbieger in Richtung Donrath/Wahlscheid verlängert würde, würden die Stauzeiten erheblich verkürzt.

Hinzu kommen muss dringend eine Synchronisierung mit der Ampel gegenüber der Gaststätte Flohberg, bzw. der Einmündung der L84 von Scheiderhöhe auf die L288. Ebenfalls verändert werden muss die Ausfahrt aus Richtung Lohmar in Richtung Donrath. Wir wollen prüfen lassen, ob nicht durch eine Verlegung der Bushaltestelle und Veränderung der Verkehrsinsel gegenüber der Einfahrt zum Ramme-Gelände ein erheblich besserer Durchfluss während der Grünphasen zu schaffen ist.

Verwandte Artikel