Pferdehallen schießen wie Pilze aus dem Boden

Streit gibt es seit Jahren um riesige Pferdeställe wie in Breidt oder Halberg. Aus Sicht der GRÜNEN  sind dies Gewerbetriebe, welche die Bestimmungen des Baugesetzbuches ausnutzen und freie Landschaft zersiedeln.

Kleiner, aber auch fragwürdig, war jetzt die Genehmigung der Verwaltung für eine „Nebenbetriebslandwirtin“ zum Bau  einer Halle in Krahwinkel, die wir nun im Fachausschuss zum Thema machen. Hier unser Antrag:120814Privilegierung

Verwandte Artikel