Druck für schnelles Internet!

stromIn einigen Orten Lohmars hat es in den letzten Jahren auch dank unserer Bemühungen deutliche Fortschritte bei der Versorgung mit schnellem Breitband gegebenen. Dort werden nun 50 MB/s angeboten.

In anderen Bereichen ist die Lage nach wie vor sehr schlecht, beispielhaft sei hier Neuhonrath genannt. Hinzu kommen Gebiete wie Wahlscheid, wo die vor fünf Jahre von uns bei der Telekom durchgesetzten Versorgungsleitungen inzwischen nicht mehr reichen und Neubürger keine ausreichende Bandbreite mehr bekommen. Die Telekom rüstet zur Zeit die Verteilerkästen aber trotz früheren Zusagen nicht mehr auf, weil es sich um eine veraltete Technik handelt.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Glasfaserleitungen näher an die immer noch unterversorgten Gebiete herankommen. Dies ist in unserer Stadt auch deswegen nicht einfach, weil die Versorgung der Telekom immer noch nach den Ortkennzahlen läuft. So wird unser Stadtgebiet u.a. aus Siegburg, Rösrath und Overath versorgt.

Unser Mitglied, Staatssekretär Horst Becker, hat bereits im letzten Jahr und dieses Jahr mehrfach mit Vertretern der Telekom getroffen. Nach diesen Gesprächen sind wir optimistisch, dass die Stadt in die Investitionsplanungen der Telekom zum Ausbau des schnellen Internet aufgenommen wird und im Laufe des Jahres 2015 komplett mit 50 MB/s versorgt werden wird. Sollte es nicht kurzfristig gelingen, dazu eine verbindliche Zusage zu erhalten, muss mit den Stadtwerken an Alternativen gearbeitet werden.

Verwandte Artikel