Neues aus dem Stadtentwicklungsausschuss

In der 3. Sitzung des Stadtentwicklungsausschuss am 05.02.2015 wurden die Termine für die öffentliche Vorstellung des Denkmalpflegeplans bekannt gegeben. Diese sind am 24.02.2015 im Forum Wahlscheid sowie am 25.02.2015 im Ratssaal der Stadt Lohmar jeweils um 18:30. Der Entwurf ist bereits auf der Homepage der Stadt Lohmar abrufbar.

Antragsteller aus Donrath wollten einen 1,80m hohen Sichtschutzzaun im Vorgartenbereich behalten und den Bebauungsplan ändern lassen. Wegen des gültigen Bebauungsplanes und Bedenken bezüglich der Verkehrssicherheit wegen Sichtbehinderung wurde der Bürgerantrag abgelehnt.

Die Stadt Lohmar beteiligt sich an einem des Landes NRW ausgeschriebenen Wettbewerb als LEADER-Region „Vom Bergischen zur Sieg“. Zusammen mit Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Eitorf, Hennef und Windeck hofft Lohmar in das Programm aufgenommen zu werden. Regionen, die mit ihrer Bewerbung erfolgreich sind, werden über sieben Jahre bei der Umsetzung ihrer Entwicklungsstrategie gefördert. In den vergangenen Monaten sind durch verschiedene Gremien 200 mögliche Projekte zu Themen wie Bildung und Soziales, Wirtschaft, Ausbildung, Tourismus oder Naturschutz entwickelt worden. LEADER (Liaison entre des Actions du Development de I’Economie Rural) steht für Vernetzung der Wirtschaft im ländlichen Raum. Landesweit stehen für insgesamt 24 Regionen rund 60 Millionen Euro Fördermittel für einen Zeitraum von sieben Jahren bereit. Die Entscheidung über die Mittelvergabe wird ein unabhängiges Gremium im Mai treffen.

Der Bebauungspläne Rathausstraße in Lohmar-Ort wurde geändert und damit der Weg für ein weiteres großes Stadthaus mit barrierefreien Wohnungen und Tiefgaragenplätzen geebnet. Damit folgte die große Mehrheit weiter der Strategie, die Kernorte so zu verändern, dass Menschen nach Aufgabe ihrer zu großen Einfamilienhäuser im Außenbereich dort angemessenen Wohnraum mit kurzen Wegen zu Geschäften, Ärzten, ÖPNV und mehr finden können.

Verwandte Artikel