NRW-Stiftung bewilligt 242.400 Euro für Fischerhof

Restaurierung und Nutzung als Begegnungsstätte sowie für Ausstellungsräume vorgesehen

Das neue Jahr begann im Naafbachtal gut! Am 3. Januar überbrachte Volkhard Wille vom Vorstand der NRW-Stiftung im Beisein des parlamentarischen Staatssekretär Horst Becker aus dem Umweltministerium einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 242.400 Euro für die Instandsetzung und Ausstattung des Fischerhofes in Aiselsfeld am Rande des Naafbachtales.

Für die Bürgerinitiative zum Schutz des Naafbachtals freuten sich Frank Miebach und Silke Hummel (die Vorsitzende Irmhild Schaffrin war wegen Krankheit verhindert) über den Förderbescheid. Die Initiative will mit dem Aggerverband das vor dem Verfall stehende denkmalgeschützte Fachwerkhaus mit Eichenfachwerk und Lehmausfachung retten sowie die Bausubstanz dieser landschaftstypischen Fachwerkbauweise für die Nachwelt erhalten und nach der Restaurierung auch für Ausstellungen und den Start von Führungen nutzen.

Verwandte Artikel