Aktuelles zu Baumaßnahmen an Straßen und Wegen

Baustelle des Aggerverbandes an der B484 für den Hauptsammler zum neuen Klärwerk Donrather Dreieck:

Wegen Streitigkeiten zwischen dem Aggerverband und der ausführenden Baufirma ist es zum Stillstand der Bohrarbeiten gekommen. Die Einschränkungen für den Verkehr und die Bevölkerung müssen aber baldmöglichst zu Ende gehen. Zurzeit wird geprüft, wie mit verlängerten Tagesbauzeiten eine Beschleunigung der Baumaßnahmen erreicht werden kann, damit die Baustelle vor dem Sommer beendet werden kann.

Kreuzung B484/K39 in Wahlscheid:

Nach Jahren der Diskussion mit dem Landesbetrieb Straßenbau und dem Kreis, einer Planungsübernahme durch die Stadt und auferlegten neuen Biotopkartierungen sind endlich alle Pläne genehmigt.
Die Insel wird nun in Kürze verschoben, der von den Grünen für die Anwohner durchgesetzte kostengünstige Bürgersteig endlich mit der westlichen Seite der B484  verbunden, der Radweg von der K39 leicht südlich nun direkt an den Radweg angeschlossen und die vor Beginn der Vegetationsperiode (01. März) vorzunehmenden Baumfällarbeiten sind durchgeführt worden. Die Ausschreibung und der Bau erfolgen in Kürze.

Hangsicherung am Verbindungsweg zwischen Wahlscheid und Neuhonrath:

Nach einem Ortstermin mit dem Ingenieurbüro finden die notwendigen Arbeiten ab Mitte März statt. Die derzeitige Planung sieht vor, dass die Hangsicherung binnen sechs Wochen, also bis ca. Anfang Mai, fertiggestellt ist und der Weg geöffnet werden kann.

Verwandte Artikel