Hand in Hand gegen den Pannenreaktor Tihange

Am Sonntag, 25. Juni 2017, findet die tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen statt. Mit dieser Aktion fordern die InitiatorInnen aus Belgien, Niederlande und Deutschland – gemeinsam mit zehntausenden Menschen  – Hand-in-Hand die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3.

Diese, wohl bisher größte  Aktion wird den den großen Protest gegen den Weiterbetrieb der Rissereaktoren symbolisieren. Mit der Menschenkette soll ein weithin sichtbares Zeichen gegen die Gefährdung von Millionen Menschen in Europa gesetzt werden.

Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele den belgischen, niederländischen und deutschen AntiAtom-AktivistInnen anschließen und bei der Demo dabei sind!

Die GRÜNEN Kreisverbände Aachen, Bonn, Düren, Euskirchen, Rhein-Erftkreis, Köln sowie der Landesverband organsieren einen kostenlosen Bustransfer. Start ist um ca. 9:30 Uhr in Bonn (alter Fernbusbahnhof) oder um ca. 10:00 Uhr in Köln (Haltestelle Straßenbahn 12 „Südfriedhof).
Die Mitfahrt ist kostenlos, eine Spende wird gerne gesehen.
Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit gibt es hier.

Verwandte Artikel