Der Kampf um die ABS-Arbeitsplätze geht weiter

Auch am Fronleichnams-Feiertag haben die Sulzer (ehemals ABS)-Mitarbeiter weiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze gekämpft und gemeinsam mit lokalen Politikern von GRÜNEN, SPD und FDP ihre Solidarität gezeigt.

Der Betriebsrat hatte eingeladen, um zum einen allen UnterstützerInnen – immerhin mehr als 10.000 aus Lohmar und überorts – zu danken und um zum anderen von der am selben Tag stattfindenden Einigungsstelle zu berichten.
Während der Sitzungsunterbrechung berichteten die vier MitarbeitervertreterInnen (incl. der Rechtsanwältin) aber, dass sie noch keine Entscheidung erwarten, sondern mindestens noch den nächsten Termin Ende Juni brauchen werden.

S. dazu auch den Artikel im KStA

Verwandte Artikel